Brandnertal

Homepage der Bikers - Urfeld

BIKERS URFELD
EROBERN DAS
BRANDNERTAL
ANNO 2002

" Die Eifel wurde uns zu flach! ... Auf zu den Alpen, aber ohne Autobahnlangeweile. Gemeinsam Paletten bauen mit Kaffee und Kuchen, rauf auf den LKW und 1 Woche Alpen geniessen. Das Brandtnertal wurde Ende Mai 2002 erobert. Super-Service -- Super-Pension -- Super - Kurven eine Super -Woche!! Für ganz Neugierige haben haben wir paar Eindrücke auf unsere Seite gelegt."
  • SCHLAPPA Ina & Alfred
  • THEISEN Christa & Peter
  • SOMMERS/BONK Evelyne & Wolfgang
  • STEFFEN Renate & Günther
  • ADAMS/OPLADEN Traudel & Josef
  • STEFFEN Gisela & Wilfred
von rechts nach links
Erstmal die Maschinen
ohne Autobahn – nur Alpenlandschaft geniessen – die Motorräder sind gut verladen
Jede Maschine bekommt eine maßgeschneiderte Palette
Millimeterarbeit mit der Harley Die Maschinen stehen Schlange

Verladen ist angesagt

Alles vorher exakt vermessen

Ab auf die Ladefläche

6 Maschinen auf Palette und „Klappe zu „
Alle stehen wie angeschweisst

Das Truck-Team

Die letzten 250 km bis zum Ziel
Zuständig für Sandwich, Wasser, Musik und Staumeldungen
Die ersten 350 km  Richtung Süden

Das Brandnertal
Ausgangspunkt für die Touren

Grosses Walsertal / Furka Joch / Silvretta Hochalpenstrasse / Montafon
Arlbergpass / Lech / Zürs / St. Anton / Landeck / Ischgl / Galtür
Flexenpass / Schröckenpass / Bregenz

Die Berge rufen…………
Tagestour nach dem Frühstück nochmals besprochen und ab geht`s

Hoch zur Schneegrenze

Frostschutzmittel prüfen !
Biker Treff am Faschinajoch 1980 m

saukalt …. aber saugut !

Hände steif…
…oder schon abgefallen

ab in die Sonne…..

Hinauf auf über 2000 m zur Biehler Höhe

Pause angesagt…..

Motorrad-Pflege

Arbeitsaufteilung…
Kontrolle und wischen….

Hochglanz für den
nächsten Tag

Waschstunde

Alles wieder fit für die nächste Tour

Natur ………. pur

Der Tanz in den Kurven

Kurventanz mit 21% Steigung
Bis hinauf zu den Hütten
Silvretta Hochalpenstraße

Gipfelstürmer

absteigen und Beine lockern
Leitplankengespräche
Ausblicke geniessen
Dieser Ort schläft….
doch Freunde sind immer
auf ein Kaffee und Schnaps willkommen
Der Auerhahn…. 3 Monate Ruhetag