Newsblog

Wir sagen "Danke Sankt Martin"

Danke Sankt Martin - Danke Matthias Bierth!

 

46 Jahre führte Matthias Bierth, hoch zu Ross, als Sankt Martin den Martinszug in Urfeld an.

In dieser Zeit begleitete er viele Generationen von Rheinschule- und Kindergartenkinder durch die Straßen, an geschmückten Häuser und dem Martinsfeuer vorbei.

Vor der Weckmannsausgabe sprach der "Sankt Martin" immer noch zu den Kinder und reflektierte das Leben des Sankt Martin auf die jeweilige Zeit.

 

Am Freitag den 10.11.2017 hielt Matthias Bierth seine letzte Rede als Sankt Martin.

In dieser Rede ging es zum ersten mal um seine Person. Ein wenig melancholisch blickte er auf die 46 Jahre zurück und bedankte sich bei der Schulleitung der Rheinschule und allen Lehrer, dem Hausmeister, den Kindergärten und Musikkapellen, der Feuerwehr, der Polizei und dem Ortsausschuss. Ein besonderer Dank ging an "seine Kinder".

So ganz möchte er sich aber noch nicht von den Kinder und der Rheinschule verabschieden, so Matthias Bierth.

Er werde nur den Mantel des Sankt Martin ablegen, 

er freut sich aber schon auf die Schulsitzung der Rheinschule, die er im Clownskostüm mit einer roten" Pappnas im Jesech" besuchen wird.

 

Zum Dank für die 46 Jahre gab es, vom Vorsitzenden des OAS Urfeld und der Schulleitung der Rheinschule, neben herzlicher Worte auch Herzhaftes und Geschenke zum Abschied.