Dank an Urfelder Jugendfeuerwehr

“Wesseling hat keine Nachwuchssorgen – dies darf ich mit großer Freude feststellen. Und dafür danke ich allen Ausbildern und Betreuern, die sich hier ebenfalls in ihrer Freizeit mit großem Erfolg engagieren”. Lobende Worte fand Bürgermeister Erwin Esser für die Urfelder Jugendfeuerwehr, die in diesem Jahr ihr 35jähriges Bestehen feiert. Mädchen und Jungen ab 10 Jahren können hier mitmachen; geübt wird einmal in der Woche.
Nachwuchsförderung ist schon lange ein wichtiges Thema – auch in Wesseling. Dies spiegelt sich in der starken und engagierten Jugendfeuerwehr wider. Erfahrene Feuerwehrleute geben ihr Wissen und ihre Erfahrung an den Nachwuchs weiter. Esser: “Denn fast ausschließlich aus den Reihen der Jugendfeuerwehr kommt auch der Nachwuchs für die aktiven Löschgruppen. Ohne diese hervorragende Jugendarbeit wäre es um die ausreichende Besetzung der Löschgruppen schlecht bestellt. Unsere Jugend ist unsere Zukunft”.
Quelle:Stadt Wesseling