Urfelder Kirchenchor ist Kulturverein des Jahres

Hohe Auszeichnung für den Kirchenchor St. Thomas Apostel aus Urfeld, der im vergangenen Jahr sein 135jähriges Bestehen feiern konnte: Im Rathaus übereichten Bürgermeister Erwin Esser und der Vorsitzende des Kultur- und Partnerschaftsausschusses, Georg Böhner, den Ehrenpreis “Kulturverein des Jahres” an die Vorsitzende Marlies Engels. Der Preis ist mit 1.000 Euro dotiert.
In seiner Laudatio würdigte Bürgermeister Erwin Esser das Engagement der Sängerinnen und Sänger, die sich nicht nur der Pflege der Kirchenmusik verschrieben hätten und so zu einem lebendigen Gemeindeleben beitragen würden, sondern auch im gesellschaftlichen Leben des Ortes aktiv seien. So veranstaltet der Chor alljährlich das Brunnenfest im Anschluss an die Fronleichnamsprozession, er packt tatkräftig beim Urfelder Weihnachtsmarkt mit an, gestaltet musikalisch das Pfarrfest in Urfeld und ist auch immer mit einem Stand beim Dorfmarkt vertreten.
Esser: “Zu Recht hat der Kultur- und Partnerschaftsausschuss daher einstimmig beschlossen, dem Kirchenchor in Anerkennung für sein herausragendes musikalisches Wirken für das kulturelle Leben im Ortsteil Urfeld und in der Stadt Wesseling den Ehrenpreis – Wesselinger Kulturverein des Jahres – zu verleihen”.
Mit einigen Kostproben aus seinem Repertoire bedankten sich die Sängerinnen und Sänger unter der musikalischen Leitung von Helmut Ritter – seit 2002 Chorleiter – für die Auszeichnung.
Copyright: Stadt Wesseling